Marion Putzer

Systemische Beraterin und Trainerin

Schwerpunkte

  • Organisationsentwicklung und –modifizierung am Arbeitsplatz ganz individuell oder im Team
  • Zeit- und Stressmanagement – Selbstführung in Zeiten der Arbeitsverdichtung
  • Gesundes Arbeiten nach ergonomischen Gesichtspunkten
  • Serviceorientierung und Kommunikation
  • Geschäftskorrespondenz im Stil der Zeit und der aktuellen DIN 5008
  • Gehirngerecht lernen: 10-Fingerschreiben lernen mit Erkenntnissen der Mnemonik und AlphaSkills

Branchen

  • Industrie
  • Europäische Verwaltung
  • Länder-, Städteverwaltung, Regierungsbezirke
  • Gesundheitswesen
  • Kirchliche und Soziale Organisationen
  • Handel- und Handwerk
  • Verkehrsbetriebe

Mein Selbstverständnis als systemische Beraterin und Trainerin

Lebensnahes, praktisches Arbeiten mit den Menschen in ihren vielschichtigen Arbeitssituationen ist mir wesentliches Anliegen.

Um nachhaltige Veränderungen zu erreichen, ist es notwendig die Menschen rational wie emotional zu berühren und zum Drüber-Nach-Denken anzuregen.


Entsprechend neuerer Erkenntnisse aus der Hirnforschung bringt es Professor Dr. Gerald Hüther (Neurobiologe, Hirnforscher) auf den Punkt:

"Es ist ein großes Missverständnis, zu denken, indem man dem anderen sagt, wie er’s machen soll, könne man bei ihm im Hirn irgendeine Veränderung auslösen… Das geht nur, wenn der andere sich davon berühren lässt. Wenn er das toll findet. Dann will er’s wissen. Und wenn er’s wissen will, dann lernt er’s auch."